Befreien

Ich will keine Angst haben, ich kann keine Angst haben, ich darf keine Angst haben, aber ich habe Angst.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ich will keine Angst haben, ich kann keine Angst haben, ich darf keine Angst haben, aber ich habe Angst. Angst zu versagen, Angst unterschätzt zu werden, Angst missverstanden zu werden. Manchmal habe ich Angst vor der Klasse zu stehen, manchmal sogar aufzuzeigen, Angst etwas tun zu müssen, was ich nicht beherrsche. Angst, die Angst zuzugeben, Angst, dass mich andere für schwach halten, Angst, dass Menschen, die ich kenne, diesen Artikel lesen. Angst meine Ziele nicht zu erreichen. Angst vor der Angst. Angst mir die Angst einzugestehen, weil ich dadurch Angst bekomme, die Angst zu verschlimmern.

Dabei muss ich diese Angst nicht haben, ich habe sie weil mein Unterbewusstsein noch nicht begriffen hat, dass ich die Angst nicht brauche, sie ist vollkommen unnötig. Ich bin es Wert ein Leben ohne Angst zu führen. Ich möchte ein Leben ohne Angst, ich wünsche mir ein Leben ohne Angst.

Ich nehme mir eine einzige Sache vor, mich von der Angst zu lösen, die mich einschränkt. Die Grenze aufheben, die verhindert in allen Situation Ich zu sein. Mich von etwas zu befreien, was ich so lange Zeit in meinem Inneren geduldet habe, es jetzt aber nicht mehr will.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.